Seite für

Online Behandlung

In meiner Praxis biete ich verschiedene Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen von Videokonsultation und Fernbehandlung an:

  • Allgemeinärztliche Konsultation, Beratung, Behandlungsempfehlungen.
  • Psychotherapeutische Behandlung bei psychosomatischen, neurotischen oder psychoreaktiven Störungen
  • Homöopathische Behandlung

Erstgespräch vor eine homöopathische online-Behandlung

Als optimalste Möglichkeit hat es sich bewährt, wenn der Patient nach einer Online-Vorbesprechung zu einer persönlichen Beratung in die Praxis in Deutschland kommt. Der weitere Kontakt zwischen Arzt und Patient wird dann aus der Ferne aufrechterhalten. Sollten Sie aus verschiedensten Gründen den persönlichen Termin in der Praxis nicht wahrnehmen können, ist es möglich, die Beratung und Behandlung ohne persönlichen Arzt-Patient-Kontakt durchzuführen. Bei der Fernbehandlung ist eine tägliche Korrespondenz per E-Mail oder regelmäßige mündliche Konsultationen per Telefon oder Video-Konsultationen üblich.

Aufgrund der Verbreitung der Coronavirusinfektionen wird zurzeit in meiner Praxis die Behandlung fast ausschließlich als Fernbehandlung durchgeführt.

Vor dem Erstgespräch schickt der Patient normalerweise die Ergebnisse von bereits durchgeführten Untersuchungen, Laborwerten, Arztbriefen und eigene Beschreibungen der Krankengeschichte. Diese Informationen werden bei dem Erstgespräch mitberücksichtigt, um die Chancen und Möglichkeiten der Homöopathie in Ihrem konkreten Fall am besten abzuschätzen.

Meistens bespreche ich während des Erstgesprächs mit dem Patienten folgenden Fragen:

  • Wie wirksam könnte die homöopathische Behandlung in Ihrem konkreten Fall sein?
  • Welche Ergebnisse und in welchem Zeitraum circa könnte man während der homöopathischen Behandlung erwarten?
  • Wie läuft die homöopathische Behandlung ab?
  • Welche Aspekte muss man berücksichtigen und worauf muss man während der homöopathischen Behandlung verzichten?
  • Welche zusätzlichen Untersuchungen könnten im Verlauf der homöopathischen Behandlung erforderlich sein?
  • Wie gehen wir am besten in Ihrem konkretem Fall mit von Ihnen regelmäßig eingenommen Medikamten um? Während der homöopathischen Behandlung müssen einige Medikamente abgesetzt werden, einige müssen unbedingt weiter eingenommen werden, die Dosierung anderer kann unter Kontrolle von Laboruntersuchungen schrittweise reduziert werden. Alle diese Entscheidungen werden in jedem einzelnen Fall individuell getroffen.
  • mögliche Gründe für Ihren aktuellen Zustand
  • mögliche diagnostische Methoden und mögliche Behandlungsmethoden, die in Ihrem Fall effektiv sein können. Dazu gehören homöopathische, psychotherapeutische, sowie schulmedizinische (sowohl chirurgische als auch konservative) Behandlungen. Es werden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen besprochen, Ihre Fragen beantwortet, über die Kombination von verschiedenen gleichzeitig angewandten Behandlungsmethoden gesprochen. Zum Beispiel eine Kombination aus schulmedizinischer und homöopathischer Behandlung, oder chirurgischer und homöopathischer Behandlung.

Ich werte in der Erstkonsultation Ihre konkrete Situation aus und empfehle Ihnen bei Bedarf, zum Beispiel, bei einer reinen Fernbehandlung, diese oder jene Untersuchung vor Ort bei Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt durchführen zu lassen. Es kann sein, dass ich Ihnen in manchen akuten Fällen anraten werde, sich in einer Notaufnahme vorzustellen, oder sich parallel zu der homöopathischen Behandlung bei Ihrem Hausarzt mitbetreuen zu lassen.

Nach dem Erstgespräch können Sie in Ruhe zu Hause Entscheidung über die weitere Behandlung in meiner Praxis entscheiden.

Selbst in vielen kritischen Situationen kann ein ärztlicher Rat in der Anfangsphase sehr effektiv sein.

Online homöopathischen Behandlung nach der Erstkonsultation

Zu Beginn der Behandlung wird zunächst der Zeitpunkt der homöopathischen Anamnese vereinbart. In vielen Fällen ist es möglich, ein individuelles homöopathisches Arzneimittel für den Patienten nach einem sehr ausführlichen, manchmal 1 bis 2 Stunden dauernden Gespräch, auszuwählen.

Es ist wichtig zu wissen, dass das homöopathische Mittel nicht anhand einer konkreten Diagnose ausgewählt wird, sondern anhand der Kombinationen von allen Ihren Beschwerden gleichzeitig, Ihren Vorerkrankungen, Ihrer aktuelle Lebenssituation, Ihren persönlichen Charaktereigenschaften, Ihrer aktuellen emotionalen Belastung. Hier werden alle individuellen Eigenschaften, Beschwerden, Haupt- und Nebenerkrankungen berücksichtigt. Auch alle Kleinigkeiten sind wichtig, die nur für den jeweiligen Patienten spezifisch sind. Zum Beispiel: sind die Rückenschmerzen stechend, ziehend oder brennend? Sind diese das erste Mal nach einem großen Stress, nach einer Überlastung oder nach einer Unterkühlung aufgetreten? Ich als Homöopathie Ärztin analysiere dieses große Volum an Informationen anhand spezieller Regeln und Prinzipien der homöopathischen Behandlung und repertorisiere mithilfe professioneller Programme, um ein einziges homöopathisches Monopräparat für Sie ganz individuell herauszufinden, das maximal ähnlich zu allen individuellen Merkmalen Ihrer Beschwerden ist. Deswegen wird dieses Mittel nicht nur einen Einfluss auf eine spezielle Krankheit haben, mit der Sie vielleicht zur mir gekommen sind, sondern auch auf alle Ihre Beschwerden, ihren emotionalen und psychischen Zustand gleichermaßen.

Natürlich habe ich, als Ärztin, im Falle einer persönlichen Konsultation die Möglichkeit, den Patienten selbst zu untersuchen. Im Fall der Fernbehandlung kann jedoch der Teil der Informationen, den ich während der direkten Untersuchung des Patienten erhalte, teilweise durch die Daten der Untersuchung anderer Ärzte, zum Beispiel durch Ihren Hausarzt vor Ort, kompensiert werden.
Genauso wie Ihr Hausarzt nicht alle Untersuchungen bei Ihnen selbst durchführt, werden sie in dem einen oder anderen Fall eine Überweisung, zum Beispiel für eine röntgenologische Untersuchung oder ein MRT oder zu einer fachärztlichen Untersuchung, bekommen. Abschließend werden die Ergebnisse von Untersuchungen anderer Fachärzte, die Laborwerte, das Gesamtbild analysiert und ein Behandlungsplan erstellt. In unserem Fall geschieht alles auf die gleiche Weise. Deswegen reicht in den meisten Fällen ein ausführliches Gespräch am Telefon oder eine Videokonsultation.

Häufig kommen Patienten in meine homöopathische Praxis, die diese ganzen Untersuchungen bereits durchführt haben und die eine genaue Diagnose und alle Arztbriefe vorliegen haben. In diesem Fall fällt nur eine homöopathische Anamnese an, um eine homöopathische Behandlung zu beginnen.

Die Effektivität einer homöopathischen Behandlung kontrolliere ich durch eine Kombination von regelmäßig durchgeführten Laboruntersuchungen oder anderen Untersuchungen bei Ihrem Hausarzt und in erster Linie anhand Ihrer persönlichen Beobachtungen, Ihrer Beschwerden und Empfindungen in Dynamik, die Sie jeden Tag während der homöopathischen Behandlung dokumentieren.

Das hilft den Behandlungsablauf immer gut unter Kontrolle zu haben, bei Bedarf sofort notwendige Veränderungen in der Behandlung zu unternehmen, damit man eine maximal schnelle und positive Dynamik erreichen kann.

Manchmal kommen Fälle vor, in denen trotz vollständiger Untersuchung keine genaue Ursache der Beschwerden und keine genaue Diagnose festgestellt worden ist. Häufig ist eine homöopathische Behandlung in diesen Fällen eine gute Möglichkeit, da die fehlende Diagnose kein Hindernis für eine erfolgreiche homöopathische Behandlung ist.

Wie schnell ist es möglich, in akuten Fällen eine homöopathische Behandlung zu beginnen?
Meine Stammpatienten haben meist bereits zu Hause eine Sammlung von den gängigsten homöopathischen Mitteln und spezifischen homöopathische Mittel, die in deren Fall notwendig sein können. Im Fall einer akuten Erkrankung meiner Stammpatienten brauche ich weniger Zeit für eine Anamnese der akuten Erkrankung, da ich den Patienten bereits kenne. Daher kann ich eine kurze Anamnese nur der akuten Beschwerden durchführen und benötige weniger Zeit, diese zu repertorisieren. So kann ich meistens innerhalb einer Stunde ein passendes homöopathisches Mittel empfehlen. Hat der Patient dieses Mittel bereits zu Hause, kann er die homöopathische Behandlung direkt beginnen. Sollte dieses Medikament nicht zu Hause vorhanden sein, kann man in jeder Apotheke in Deutschland dieses homöopathische Medikament telefonisch bestellen und in der Regel am selben Tag abholen.

 

© Copyright 2020 – Privatarztpraxis Tatiana Follner

Dieser Inhalt ist geschützt.